Apple möchte Intels Modemeinheit kaufen

Das US-amerikanische Technologieunternehmen Apple will die Modemabteilung von Intel kaufen, die Konnektivitätsmodems für Smartphones herstellt. Insbesondere bei den Patentstreitigkeiten mit Qualcomm hat Apple viele Verhandlungen des Halbleiterherstellers Intel über den Kauf des Modems zurückgelassen.

Intel freut sich darauf, das Modem in Stücken zu verkaufen. Nach der Übernahme des Modembetriebs durch den deutschen Chiphersteller Infineon durch Intel ist Apple stark an seiner deutschen Einheit interessiert, die als die leistungsstärkste der betreffenden Modembaugruppe gilt.

APPLE MÖCHTEN EIN SPEZIALMODEM ERSTELLEN
Die Vereinbarung wird Apples Pläne unterstützen, ein Modem speziell für ihre eigenen Geräte zu entwickeln, während die Verhandlungen zwischen den beiden Unternehmen seit letztem Jahr andauern und noch nicht abgeschlossen sind. Die Vereinbarung könnte scheitern.

Laut einigen Quellen hat Apple aufgrund von Patentproblemen Verhandlungen mit Qualcomm über den Kauf des Intel-Modems aufgenommen, aber später mit Qualcomm über alles verhandelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *